Fitnessstudio und Marketing – worauf kommt es an?

Nadine Klenke —  2. September 2013

MarketingMarketing ist für jedes Unternehmen sowie für Einzelpersonen wichtig (Marketing). Im Folgenden Artikel geht es um das Marketing für Fitness Studios. Häufig ist die Auffassung zu dem Thema in der Fitness Branche nicht vorhanden.

Warum überhaupt Marketing?

Viele Studiobetreiber haben wenig bis keine Kenntnis, was Marketing für das eigene Studio bedeutet. Reicht es beispielsweise aus selber ein Logo zu entwerfen? Wie sieht es mit der Gestaltung von Flyern aus? Welche Rolle spielt hier das professionelle (Vor-) Wissen?

Die Erstellung eines erfolgreichen Marketing Konzepts mit einer effizienten Marketing Strategie – für viele Studiobetreiber sind diese Rahmenbedingungen weit weg.

Marketing ist mittlerweile ein selbstverständliches Thema innerhalb der Unternehmensführung, dennoch darf dieser Bereich nicht stiefmütterlich behandelt werden. Zusammengefasst bedeutet das: Jeden Tag präsentiert sich das Studio wieder einer neuen und interessierten Zielgruppe, um sie für sich zu begeistern und zu treuen Kunden zu machen.

Professionellen Support bieten vereinzelnd Fitness Consulting Unternehmen an, häufig ist dieser Support jedoch nicht individuell und persönlich auf das Studio abgestimmt.

NK Fitness Studio Marketing Ansatz

Mein Ansatz konzentriert sich auf die individuelle und personalisierte Konzeption. Jedes Studio ist anders, wirbt um eine andere Zielgruppe und möchte sich mit anderen Schwerpunkten darstellen.

Zuerst suche ich also das Gespräch mit dem Fitness Studio Inhaber oder Leiter und dem Team. Wer steckt hinter dem Studio? Welche Visionen und Ziele werden verfolgt? Welche Leistungen werden angeboten? Stimmen die Eigen- und Fremdwahrnehmung aktuell überein?

Im zweiten Schritt sind die Zahlen ein wichtiger Part: Mitgliedszahlen, Entwicklung der letzten Jahre, Potentialanalyse, Marktveränderung.

Im dritten Schritt geht es an die Strukturen und Arbeitsabläufe. Wo sind Prozesse nicht mehr angepasst. Welche Arbeitsabläufe können optimiert werden, welche müssen klarer definiert werden?

Auf den ersten Basisdaten arbeite ich, gemeinsam mit der Studioleitung, ein Grob- und weiterführend ein Feinkonzept aus, welches eine klare Strategie beinhaltet, die vom gesamten Team und der Leitung gelebt und umgesetzt werden kann. Je individueller das Konzept ist, desto mehr Input und Einsatz bringen die Beteiligten in den Prozess mit ein.

Die 4 Fragen

Grundlegend für mich sind 4 Fragen:
1.    Wo steht das Studio aktuell?
2.    Wie will das Studio sich positionieren?
3.    Was ist für die Zukunft wichtig?
4.    Warum müssen WIR etwas dafür tun?

Sehr wichtig für mich: das WIR. Jeder Mitarbeiter und die Studioleitung und ich, wir arbeiten an Visionen und Ideen, die das Konzept tragen. Die Vorstellung und auch Wünsche der Auftraggeber werden von mir passend in den Prozess eingearbeitet.

Ihr Marketingkonzept und IHR Termin

Strategische Ansätze, die keineswegs kompliziert gestaltet sind, lassen jedes Fitness Studio erfolgreich sein. Es gehört eine konsequente Umsetzung dazu und die Lust, sich mit seinem Fitness Studio zu beschäftigen. Ich unterstütze Sie gerne dabei. Kontaktieren Sie mich für Ihr individuelles Marketing Konzept.

Nadine Klenke

Posts