Abnehmen – mal eben schnell? Warum das nicht funktioniert!

Nadine Klenke —  4. September 2013

Durch meine Tätigkeit im Fitness Bereich werde ich häufig von Freunden und Bekannten angesprochen, was sie tun können, um abzunehmen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um abzunehmen; nicht alle halte ich für sinnvoll und auch nicht nachhaltig.

Ich habe für mich selbst einen Weg, gefunden, mein Gewicht und auch meine Figur in einem definierten Zustand zu halten. Dieser Weg muss und ist nicht für jeden geeignet. Seit dem ich denke kann betreibe ich Sport und das schon früh auf dem leistungsbetonten Level. Diese Voraussetzung setze ich nicht voraus und da beginnt schon die Unterscheidung der möglichen Wege, seine sportlichen Tätigkeiten zu beginnen.

Finde deinen Weg

Im ersten Schritt ist ein Ernährungstagebuch wichtig. Die größte Falle, die auf uns wartet, wenn wir beginnen unseren Körper in Form zu bringen: wir belügen uns gerne selbst: Ich esse den ganzen Tag gar nicht „so viel“!

Wenn man genauer hinschaut und wirklich dokumentiert, was tagsüber und speziell abends nebenbei an Nahrung in einem verschwindet, entwickelt man zum ersten Mal ein Bewusstsein dafür.

Basierend auf der detaillierten Auflistung berechnen wir, welche Kalorienmenge zugeführt wird pro Tag, wie hoch der Grundumsatz ist und was durch Bewegung und Sport verbraucht wird. Aus dieser Auswertung wird dann der Ernährungsplan mit einer angepassten Kalorienmenge aufgestellt.

Ernährungsbewusstsein und Sport gehören zusammen

Parallel zu dem neuen Ernährungsplan wird, abhängig von dem sportlichen Level, mit einem sanften Kraftausdauer Programm gestartet.  Zunächst wird die Leistungsfähigkeit festgestellt. Entsprechend kann dann die Intensität des Trainings gestaltet und gesteigert werden. Wichtig zu Beginn: Motivation sollte nicht die Lust an der Bewegung verdrängen und in einer Überlastung enden, die dann die Freude nimmt.

Mal eben schnell abnehmen – ist nicht!

Wie ihr lesen könnt – mal eben schnell einen Tipp zum gesunden Abnehmen und Sport treiben geben gibt es nicht. Das entspricht auch nicht meinen Grundsätzen. Denn gesund und mit Freude sollte ein solcher Prozess grundlegend gestaltet sein.

Möchtet ihr auch abnehmen und ein auf euch abgestimmtes Programm aufstellen oder für Ihr Studio (Abnehmwochen) anbieten? Kontaktieren Sie mich gerne und wir setzen gemeinsam etwas in Bewegung.

 

 

Nadine Klenke

Posts